0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Gehörschutz

Fachgerechter Gehörschutz von Richard Leipold

Rund um die Uhr nutzen wir unser Gehör – es ist eines der wichtigsten Sinnesorgane des Menschen. Häufig setzen wir es großen Belastungen aus, ganz unbewusst. Laute Musik, kreischende Sägen und polternde Maschinen – all diese Geräuschkulissen können unsere Ohren an ihre Grenzen treiben. Und genau deswegen ist es wichtig, das Gehör bei Arbeiten an lauten Orten und mit starken Maschinen durch fachgerechten Gehörschutz zu protektieren.

Gehörschutz – damit der Kopf nicht brummt!

An vielen Arbeitsorten herrscht durch Bau- und Industriemaschinen großer Lärm. Damit der Kopf dabei nicht beginnt zu brummen, bieten wir Ihnen den perfekten Hörschutz für Ihre Kunden. Ab einem Dezibel-Wert von über 85 wird es für die Ohren gefährlich. Denn bei dauerhaften Belastungen dieser Lautstärke kann das Gehör des Menschen großen Schaden nehmen. An Arbeitsplätzen, an denen Lautstärkepegel von 80dB erreicht werden, ist daher das Tragen eines angemessenen Gehörschutzes unbedingt notwendig.

Welcher Gehörschutz ist der Richtige?

Es gibt unterschiedliche Arten von Gehörschutz. Grob lässt sich zwischen Gehörschutzstöpseln und Kapselgehörschutz unterteilen. Beide Arten besitzen einen Dämmwert, welcher in SNR angegeben wird. Anhand dieses Wertes können Ihre Kunden perfekt einordnen, welcher Gehörschutz für ihre Arbeit der passende ist. Die Abkürzung SNR steht für Single Number Rating und bedeutet "einfacher Dämmwert". Der Dämmwert wird in Dezibel (dB) angegeben. Er zeigt die Differenz zwischen der Lautstärke vor dem Ohr und hinter dem Gehörschutz und somit die durchschnittliche Schutzwirkung vor dem Lärm an.

SNR-Werte lassen sich in unterschiedliche Grade einstufen:

  • Unter 20dB – leichte bis mittlere Dämmung
  • Zwischen 20dB und 30dB – mittlere bis starke Dämmung
  • Über 30 dB – extreme Dämmung

Bei der Wahl des Gehörschutzes sollten also immer der Geräuschpegel und die nötige Geräuschdämmung beachtet werden. So kann eine optimale Protektion gewährleistet werden. In dem Sortiment von Richard Leipold finden Sie von Kapselgehörschützern über Einwegstöpsel bis hin zu Bügelgehörschutz alles, was die Ohren Ihrer Kunden begehren.

Einwegstöpsel: Klein aber Oho!

Einwegstöpsel gibt es aus unterschiedlichen Materialien. Wichtig bei den Ohrenstöpseln ist, dass sie vor dem Einsetzen in das Ohr schmal gerollt werden. Dann werden sie in den Gehörgang eingeführt und entfalten sich dort – perfekt an das Ohr angepasst. Andererseits gibt es auch Stöpsel, die schon individuell vorgeformt sind. Bei der Wahl des richtigen Ohrenstöpsels sollte stets auf die passende Größe geachtet werden, denn nur so kann ausreichender Schutz gewährleistet werden. Ohrenstöpsel gibt es sowohl als Einweg- als auch als individuell angepasste Mehrwegvariante.

Für besonders großen Bedarf, beispielsweise in Metallhandwerksbetrieben, finden Sie bei Richard Leipold Einwegstöpsel-Spender, an welchen sich Mitarbeiter bei Bedarf schnell und einfach Universal-Stöpsel ziehen können. Ohrenstöpsel sind in den verschiedensten Dämmstärken erhältlich und bieten trotz ihrer geringen Größe auch bei großem Lärm zuverlässigen Schutz. Kleine Stöpsel – große Wirkung!

Kapselgehörschutz für anspruchsvolle Arbeitsorte

Sind Ihre Kunden großem Lärm ausgesetzt und arbeiten zusätzlich in einer schmutzigen Umgebung, die besondere Ansprüche an den Gehörschutz stellt? Dann ist ein Kapselgehörschutz zu empfehlen. Kapselgehörschutz gibt es ebenfalls in unterschiedlichen Dämmstärken und Varianten. Die einzelnen Kapseln sind über einen Kopfbügel miteinander verbunden, der an die jeweilige Kopfgröße angepasst wird. Sie liegen zuverlässig auf den Ohren auf und verhindern so das Durchdringen von lauten Geräuschen. Kapselgehörschutz ist im Gegensatz zu Ohrstöpseln schnell auf- und abzusetzen. Daher ist er für Umgebungen, in denen der Geräuschpegel stets wechselt, besonders praktisch. Zusätzlich sind Kapselohrschützer mit einigen Industrieschutzhelmen kompatibel – so können mehrere Elemente der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) kombiniert werden. Moderne Modelle besitzen teilweise sogar Kopfbügel mit einer extra Anschlussbuchse für das Handy.

Laute Stadien und krachende Konzerte

Doch nicht nur am Arbeitsplatz ist Gehörschutz wichtig. Auch bei einigen Freizeitveranstaltungen ist ein wirksamer Schutz der Ohren empfehlenswert. So wird es beispielsweise bei Fußballspielen im Stadion oder bei fetzigen Konzerten mit großen Besuchermengen auch sehr laut. Damit hier keine akuten Schäden wie ein Tinnitus entstehen, sollte der Sicherheitsaspekt nicht aus den Augen verloren werden.

Gehörschutz ist nicht gleich Gehörschutz

Je nachdem welche Ansprüche Ihre Kunden haben, sollte genau der passende Protektor ausgesucht werden. Besonders zu beachten sind dabei die Arbeitsumstände wie Ort, Lautstärke und andere Begebenheiten. Weiterhin sollte der Aspekt mit eingebracht werden, ob der Gehörschutz öfter auf- und abgesetzt werden muss, oder ob trotz des Protektors die Kommunikation mit den Kollegen einwandfrei möglich sein sollte. Denn auch dies ist wichtig – bei einem Schutz mit extra hohem Dämmwert ist die sprachliche Kommunikation während der Arbeit nämlich nur eingeschränkt möglich.

Arbeitskleidung von Richard Leipold

Haben Sie Fragen zum Thema Gehörschutz oder wünschen Sie eine persönliche Beratung? Das Team von Richard Leipold steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Benötigen Sie neben dem Gehörschutz noch weitere Bestandteile der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA)? Dann sind Sie in unserem Online-Shop genau richtig. Egal ob Handschuhe, Sicherheitsschuhe oder Kopfschutz – bei Richard Leipold finden Sie alles, was Ihre Kunden brauchen. Stöbern Sie einfach durch unser Sortiment und entdecken Sie Arbeitskleidung mit innovativen Features.