0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Wathosen

Trocken arbeiten mit Wathosen von Leipold

Wathosen gelten in erster Linie als unverzichtbares Zubehör für Angler, die beispielsweise für den großen Fang beim Fliegenfischen direkt ins Wasser steigen wollen. Denn die modernen atmungsaktiven und wasserdichten Wathosen werden meist aus Nylon hergestellt und oft mit Teflon beschichtet: So sorgen sie dafür, dass die Kleidung unter der Wathose nicht nass wird. Wathosen sind außerdem direkt mit einem integrierten Watschuh mit passender Schuhgröße ausgestattet. Anders als bei herkömmlichen Stiefel-Hosen-Kombinationen können auf diese Weise keine Lücken in der Kleidung entstehen und das Fluss- oder Seewasser nirgends eindringen.

Wathosen: Nicht nur für Angler!

Selbstverständlich sind wasserdichte Wathosen nicht nur etwas für Angler. Wathosen werden überall dort benötigt, wo über längere Zeit im Wasser gearbeitet werden muss. Das kann auf dem Bau ebenso wie in der Forstwirtschaft oder auch bei privaten Arbeiten im Garten der Fall sein. Ganz egal, wofür Ihre Kunden eine Wathose benötigen: Damit sie optimal vor Nässe geschützt sind, sollten Sie auf beste Qualität setzen.

Aber woran erkennen Sie, ob Wathosen Ihren Ansprüchen und denen Ihrer Kunden gerecht werden können und worauf sollten Sie beim Einkauf für Ihr Sortiment achten? Im Folgenden finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen.

Wie zeichnen sich gute Wathosen aus?

In erster Linie soll eine Wathose zuverlässig vor Feuchtigkeit schützen. Dazu ist es wichtig, dass die Verarbeitung stimmt, denn nur dann ist die Hose wirklich dicht. Wathosen, bei denen der Stiefel integriert ist, sind zwar besonders praktisch, aber gerade hier ist es wichtig, auf einen zuverlässigen und stabilen Übergang zwischen Stiefel und Hose setzen zu können. Eine typische Schwachstelle sind bei Wathosen die Nähte. Diese werden daher in der Regel doppelt verschweißt. Um zu verhindern, dass Wasser in die Wathose läuft, verfügen viele Modelle über einen Bund, der fest zugezogen werden kann.

Wie sitzen Wathosen richtig?

Da Wathosen vor allem Funktionshosen sind, wird gern dazu geneigt, die richtige Passform außer Acht zu lassen. Ob eine Wathose richtig sitzt hat aber nicht nur eine Auswirkung auf das Wohlbefinden Ihrer Kunden, sondern auch auf deren Sicherheit. Wichtig ist vor allem, dass die Wathose nicht zu weit ist, denn sonst kann schnell Wasser in die Hose schwappen, was zum Beispiel in fließenden Gewässern eine deutliche Gefahrenquelle darstellt. Indem die Hose oben am Bund durch ein Zugband fest zuziehen ist, kann diese Gefahr minimiert werden. Außerdem erhöht diese Art der Wathose den Nässeschutz.

Was ist bei Wathosen weiter zu beachten?

Wenn Sie für Ihr Sortiment auf der Suche nach Wathosen sind, auf die sich Ihre Kunden im Arbeitsalltag verlassen können, dann sollten Sie außerdem auf die folgenden Aspekte besonders achten:

  • verstellbare Träger: Die Träger der Hose sollten bequem sitzen und stufenlos verstellbar sein. So kann die Hose ideal an nahezu jede Statur angepasst werden.
  • der Stiefel: Die in die Wathose integrierten Stiefel sollten in jedem Fall den Anforderungen des Arbeitsplatzes gerecht werden. Wathosen mit Stahlkappen und durchtrittsicheren Sohlen sind daher absolut empfehlenswert und sollten als Option im Sortiment geführt werden.
  • Innentaschen: Eine Innentasche ist ein schönes Extra für Wathosen, muss allerdings nicht zwingend vorhanden sein. Dennoch wird diese Variante gerne bevorzugt.

Was sollte unter der Wathose getragen werden?

Müssen Ihre Kunden im Sommer Wathosen tragen, dann sollten sie darunter am besten Kleidung tragen, die Wärme gut abtransportiert. Hier bietet sich zum Beispiel spezielle Funktionskleidung an. Im Winter kann hingegen Funktionsunterwäsche in Kombination mit einer warmen Hose eingesetzt werden, um in kaltem Wasser warm zu halten. Selbstverständlich können Sie warme Winterhosen ebenfalls für Ihre Kunden über das Leipold Online-Sortiment beziehen.

Wathosen jetzt bei Leipold online kaufen

Im Online-Shop von Leipold finden Sie Wathosen und mehr für Ihre Kunden. Neben Schutzbekleidung für den Einsatz im Wasser bieten wir Ihnen und Ihren Kunden selbstverständlich auch Schutzbekleidung für viele weitere Arbeitsbereiche. Ob Sicherheitsschuhe, Pilotenjacken, Absturzsicherungen oder Handdesinfektion: in unserem Online-Sortiment werden Sie mit Sicherheit fündig. Stellen Sie Ihren Kunden die hochwertigen Produktlinien von Leipold zur Verfügung und ergänzen Sie Ihr Sortiment durch unsere ganzheitliche Auswahl.